letzte Wartung

31.01.2014

FCA auf Facebook

Besucher

A R C H I V 2 0 1 2

Krone Kickerwahl 2012

Mario Glaser wurde bei der Krone Kickerwahl 2012 zum Sieger der 2. Klasse Ost gewählt ... wir gratulieren!

Team der Hinrunde 2. Klasse Ost / Wahl zum Spieler der Runde

"Aschach aus nächster Nähe" - Bericht fanreport

Wir trauern

NEWS suchte den besten Nachwuchstrainer ...

... und fand ihn in Aschach!

NEWS Ausgabe 46/2012 vom 15.11.2012 - Seite 58
NEWS Ausgabe 46/2012 vom 15.11.2012 - Seite 58

Wie bereits im Vorjahr beteiligten wir uns auch heuer wieder an der von der Zeitschrift NEWS initiierten Wahl zum besten Nachwuchstrainer/-trainerin in den jeweiligen Bundesländern. Dazu nominierten wir für OÖ GEORG RIENER, der jetzt Co-Trainer der U18-Mannschaft ist und diese schon mehrere Jahre begleitet. Große Erfolge feierte seine Mannschaft in der abgelaufenen Frühjahrssaison in der U18 Nachwuchsliga OÖ (7. Platz). Viele aus seiner Mannschaft stehen auch schon fix im Kader der Kampfmannschaft. Ein besonderes Highlight war in den Osterferien die 10tägige Reise nach Spanien zu einem internationalen U19-Turnier (siehe Foto). Im Rahmen dieser Reise wurde auch Barcelona mit allen seinen touristischen Besonderheiten (natürlich auch das Stadion Camp Nou) sowie Monaco besichtigt.

 

Das Voting ist mittlerweile beendet und das Ergebnis lautet:
OÖ Nachwuchstrainer 2012 ist GEORG RIENER !!!

Die Überreichung des Preises fand am Freitag, 9. November in den Räumlichkeiten der Verlagsgruppe NEWS statt. Im Anschluss ging es weiter mit der Präsentation im Rahmen der BSO Cristall Gala - mehr unter

http://www.news.at/nachwuchstrainer/

DANKE ALLEN, DIE UNS BEIM VOTEN UNTERSTÜTZT HABEN !!!

Runde 13 HEIMSPIEL gg DSG Union Großraming KM 2:1 (1:0) Reserve 2:0 (1:0)

Kampfmannschaft Endstand Herbst 2012
Kampfmannschaft Endstand Herbst 2012
Reserve Endstand Herbst 2012
Reserve Endstand Herbst 2012

Runde 12 ausw. gg ASV Kleinreifling 4.11. KM 3:6 (1:3) Res 2:1

hier geht´s zum LIVETICKER VOM SPIEL

Spiel Maria Neustift : Waldneukirchen abgesagt
Spiel Maria Neustift : Waldneukirchen abgesagt

Runde 11 Heimspiel gg Union Wolfern KM 2:1 (2:0) Res 3:0 (1:0)

Spiel Reichraming : Waldneukirchen abgesagt
Spiel Reichraming : Waldneukirchen abgesagt

Runde 10 auswärts gg SV Weyer KM 4:1 (2:1) Res 2:1 (0:1)

Runde 9 Heimspiel FC Aschach : Union Dietach 1b 1:2 (2:5)

Bericht Bezirksrundschau Steyr 12.10.2012

Heimspiel FC Aschach : Union Waldneukirchen 2:0 (0:0)

Allen Unkenrufen zum Trotz zeigten wir unsere spielerische Leistung und siegten vor zahlreich erschienenem Aschacher Publikum souverän 2:0 (0:0) im Heimspiel gg Waldneukirchen
Tore: Seimair Daniel (73.), Huemer Berthold (75.)
Reserve: 6:1 (3:0)
Tore: Rebhandl Maximilian (15.), Zadl Daniel (42., 43., 70.), Huemer Johannes (56.), Seimair Alexander (88.)

 

Berichte auf www.unterhaus.at

Team der Runde 7

Aschach prolongiert Erfolgslauf gegen Waldneukirchen

"Junge" Aschacher sind die Überraschung in der 2. Klasse Ost

Expertentipp für Runde 7

Profi Soccer Camp 16. - 18. August 2012

Bereits zum vierten mal gab´s bei uns heuer das Profi Soccer Camp. 27 Nachwuchs-kicker (15 Burschen und 12 Mädls) trainierten 3 Tage lang mit Bernd und Wolfgang. Am letzten Nachmittag auch ein paar mutige Eltern ;-)

Da es uns allen wieder so gut gefallen hat, wurde der Termin für 2013 gleich fixiert:    15. - 17. August 2013 - bitte vormerken!

Ferienpassaktion 19. Juli 2012

Wir beteiligten uns auch heuer wieder beim Aschacher Ferienpass! Der Termin wurde aufgrund des schlechten Wetters verlegt. Am Austragungstag war es dann drückend heiß, was jedoch 32 Kinder nicht davon abhielt, sich sportlich zu betätigen. Wie schon gewohnt waren vormittags und nachmittags verschiedene Diszipline durchzuführen und es wurde in den jeweiligen Altersklassen die Tagessieger ermittelt. Das Warten auf diese Auswertung wurde durch - nona - Fußballspielen und Wasserpritscheln verkürzt :-)

Aschach/Steyr verpflichtet neuen Spielertrainer

 

Nach einer durchschnittlichen Hinrunde ist es beim FC Aschach/Steyr im Frühjahr nicht nach Wunsch gelaufen, konnte in den letzten sechs Runden nur ein einziger Punkt ergattert werden und in den letzten 366 Meisterschaftsminuten kein einziger Treffer erzielt werden. Letztendlich reichte es in der 2. Klasse Ost nur zum neunten Tabellenplatz. "Wir hatten mit einem akuten Stürmerproblem zu kämpfen und hoffen, die Torflaute im Sommer beheben zu können", spricht Sektionsleiter Gerhard Seimair neben Transferaktivitäten auch einen Trainerwechsel an.

 

Neben der fehlenden Durchschlagskraft in der Offensive verhinderte vor allem eine eklatante Heimschwäche ein besseres Abschneiden. So konnten in zwölf Heimspielen lediglich neun Tore erzielt werden und musste man gleich acht Mal den Platz als Verlierer verlassen. "Aufgrund ihrer Einsätze in der U18-Leistungsliga hat sich bei den jungen Spielern die Doppelbelastung negativ bemerkbar gemacht. Zudem fehlte die nötige Erfahrung, ist zum Teil ohne Rückversicherung nach vorne gespielt worden", so Seimair.

Nach dem Rücktritt von Siegfried Kühhas schwingt nun mit Martin Hofer, der zuletzt bei Liga-Konkurrent Wolfern aktiv war, ein noch unerfahrener Trainer das Zepter. "Für Hofer, der als Spielertrainer vorgesehen ist, ist es die erste Trainerstation", weiß der Sektionsleiter, der mit Mario Glaser (Wolfern) einen zweiten Neuzugang begrüßen konnte. "Wir sind auf der Suche nach einem Stürmer, könnte es im Sommer noch zu einer weiteren Verpflichtung kommen", hofft Gerhard Seimair am Transfermarkt fündig zu werden.

Mit Lukas Postlmayr (Dietach 1b) und Johannes Haas (Sierning 1b) haben zwei Talente den Verein verlassen. Zudem hat man sich bereits im Frühjahr von Torjäger Christian Napokoj, der inzwischen zum ATSV Steyr gewechselt ist, getrennt. Unter Neo-Trainer Hofer, der am 12. Juli den Startschuss zur Vorbereitung geben wird, soll in der neuen Saison der Pfeil wieder in die richtige Richtung zeigen. "Wir erwarten uns nicht nur eine Weiterentwicklung der jungen Spieler, sondern auch eine Leistungssteigerung der gesamten Mannschaft und erhoffen uns einen Top-Fünf-Platz", sagt der Sektionsleiter.

Quelle: www.unterhaus.at/ooe/2-klasse/2-klasse-ost/8193-aschachsteyr-verpflichtet-neuen-spielertrainer

Nachwuchsabschluss 29. Juni 2012

Bei herrlichem Sommerwetter fand unser diesjähriger Nachwuchsabschluss statt.

Viele Nachwuchsspieler - beginnend von Bambinis bis zu U18 - trafen sich noch einmal vor der mehrwöchigen Sommerpause, um mit Freunden und Familie gemütlich die Saison ausklingen zu lassen.

 

Auch heuer durften wir wieder eine Meistermannschaft ehren.

 

Das Team der U-15, unter Trainer Günther Pessl, erkämpfte sich in der Ost-U15-Unterliga in 10 Spielen mit 26 Punkten in einem spannendem Duell mit Losenstein, aufgrund des besseren Torverhältnisses, den Meistertitel - GRATULATION!

Die SpielerInnen werden allerdings im Herbst nicht mehr in dieser Formation antreten. Die Burschen kommen zur U18 bzw. U14 und die Mädls zur Damenmannschaft.

 

Die U-14-Girls, unter Trainer Martin Postlmayr, belegen in der OÖ-Liga mit 22 Punkten in 10 Spielen hinter dem FC Wels den Vizemeistertitel.

 

Unsere U-18-Mannschaft, unter Trainer Gerhard Seimair und Georg Riener, hatten am selben Abend noch ihr letztes Meisterschaftsspiel und konnten die Saison mit einem Sieg beenden.

Zufrieden kann man auch mit der Tabellenplatzierung sein: Platz 7 in der OÖ-Liga!

 

Die U-12-Girls mit dem Trainer-Team Christian Schnadenauer und Melanie Seimair konnten aufgrund der wenigen Mannschaften in OÖ keine Meisterschaft mehr spielen. Als einziger Gegner blieb nach dem Ausstieg von FC Wels und SV Garsten nur Union Kleinmünchen über ...

 

Die U-12er, unter Christoph Kern und Joachim Zitzmann, sowie die U-10er, unter Mario Klauser mit Christoph Seimair und Xaver Sieghartsleitner, spielten in der jeweiligen Unterliga zwar Meisterschaft, allerdings ohne sichtbare Tabelle und Wertungen.

Dies ist heuer eine Änderung/Vorgabe vom Verband, und ein Versuch, den teilweise übermotivierten Ehrgeiz aller am Spiel Beteiligten herauszunehmen und den Spass am Spiel hervorzuheben ... OÖN-Kommentar

 

Bei den U-9ern (mit Mario Klauser) lief das Spiel heuer in Form von mehreren samstäglichen Turnieren ab, ebenfalls wieder ohne Ranking und Aufzeichnungen.

 

Und die jüngsten unseres Nachwuchs - die Bambinis - werden seit dem Frühjahr mit Melanie Seimair und Romana Bergmayr spielerisch an´s Fußballspielen herangeführt :)

 

Im Anschluss an das Offizielle, bei dem auch Vizebürgermeister Hubert Kern anwesend war, gab es für alle Burger und Gegrilltes zu Stärkung und es wurde noch lange Fußball gespielt ...

Ortsfußballtag 23. Juni 2012

Wir führten auch heuer wieder einen Ortsfußballtag in Form eines Kleinfeldturniers durch. 10 Mannschaften stellten sich der Herausforderung und erlangten folgende Platzierungen:

 

  1. FC Moawiesn

  2. Murdertrain

  3. Los Traineros

  4. Mösis and Friends

  5. Grabler Buam

  6. Five Boys One Cup

  7. Las Senoritas

  8. Die Letzten

  9. Die Schirilieblinge

10. Ein Freilos

Österreich´s Superdribbler 2012

Kelly´s und die Kronenzeitung suchten Österreich´s Supperdribbler. Gefragt waren dabei Fähigkeiten wie Reaktion, Antritt, Wendigkeit und Ballgefühl. Gedribbelt wurde in 5 verschiedenen Altersklassen (2 weibliche und 3 männliche).

Nico Danninger und Adriana Klauser aus unserer U9-Mannschaft nahmen nach der Qualifikation in Steyr am 16. Juni beim OÖ Landesfinale in Vöcklabruck teil. Beide schafften den Einzug ins Finale. Bei diesem belegte Adriana in ihrer Altersklasse (Jg 1998 und jünger) den 4. Platz und Nico (Jg 2002 und jünger) mit seiner persönlichen Bestzeit von 6,97 sek den ausgezeichneten 1. Platz.

So durfte er am 30. Juni beim Bundesfinale in Wien antreten. Anreise war bereits am Freitag, Übernachtung und ein gemeinsames Abendessen inklusive. Am Samstag wurde dann gedribbelt. Dabei erreichte Nico den 10. Platz in Österreich - Gratulation!!! Superdribbler 2012

 

2. Human Table Soccer Cup 26.05.2012

Heuer fand unser 2. Human Table Soccer Cup zu Pfingsten statt. Am Vormittag traten 8 Mannschaften (bis 12 Jahre) im Junior-Cup an, um als "lebendige Wuzzeltischfiguren" - festgemacht an der Stange - zu kämpfen. In den jeweils 10 min dauernden Matches wurde bis zum Schluss diszipliniert und motiviert gespielt. Im spannenden Finale standen sich dann die "Kickergang" und die "Wir san wir"-Mannschaft gegenüber. In der regulären Spielzeit wurde auf 2:2 gespielt, so folgte eine 2-min-Verlängerung mit Golden-goal-Regel. Das Team "Wir san wir" konnte dann mit einem Treffer zum 2:3 das Elferschießen vermeiden und somit den Turniersieg fixieren.

PLATZIERUNGEN AM VORMITTAG:

1. Wir san wir

2. Kickergang

3. The Avengers

4. FF Aschach

5. FF Mitteregg-Haagen

6. FC Hau danebn

7. Running sushi

8. Kickergirls

Weiter ging´s dann am Nachmittag mit dem Masters-Cup. Hier beteiligten sich 10 Mannschaften. Nach Abschluss der Vorrundenspiele ging es in die Endrunde. Am Ende stand das Team "Die Königlichen" - Titelverteidiger vom Vorjahr - der jungen Gruppe "De Klaan" gegenüber. Im Spiel gingen "De Klaan" sogar mit 1:0 in Führung, doch mit 1:4 machten "Die Königlichen" die Sache klar und verteidigten den Titel souverän.

PLATZIERUNGEN AM NACHMITTAG:

  1. Die Königlichen

  2. De Klaan

  3. Die babyblaue Gefahr

  4. Tennisverein

  5. FC Volksbank Alpenvorland

  6. FF Mitteregg-Haagen

  7. Senioren

  8. Theatergruppe

  9. Perchten Aschach

10. El Vencedor

Fotos auf Newstria

hier gibt´s Fotos dazu

Detaillierte Ergebnislisten

JUNIORS
HTSC Juniors 2012.pdf
Adobe Acrobat Dokument 48.8 KB
MASTERS
HTSC Masters 2012.pdf
Adobe Acrobat Dokument 28.5 KB

Mit Unterstützung von


Internationales U19 Turnier an der Costa del Maresme in Spanien

... weitere Fotos im Untermenü Fotos Spanien bzw. bei KOMM MIT

Am Freitag, den 30. März starteten 17 Spieler, 2 Betreuer und 7 Begleitpersonen pünktlich um 16:00 Uhr mit einem Bus der Firma Raab Richtung Spanien.

Die ersten Stunden vergingen in Gedanken an die vor uns liegende Woche wie im Flug, bis wir dann kurz vor St. Johann wegen eines Turboschadens des Busses eine Zwangspause einlegen mussten.

Die Zeit bis zum Eintreffen des Ersatzbusses wurde ganz unterschiedlich genutzt. Von den normalen Tätigkeiten wie Jausnen, Schlafen oder Handy spielen bis zu der einen oder andern Schneeballschlacht war alles dabei.

Nach fast 4 Stunden Verzögerung ging es dann mit einem neuen und größeren Bus weiter.

Die weitere Reise verlief dann wie geplant und ohne weitere Zwischenfälle.  Um ca. 18:00 Uhr am Samstag kamen wir dann müde, aber voll Vorfreude auf die kommenden Tage, im Hotel Miami in Calella an.

 

Am Sonntag verbrachten wir einen sonnigen Vormittag am Strand und nach Mittag fand - bei nach wie vor wunderschönem Wetter - in unserem Nachbarort Pineda del Mar die groß angelegte Eröffnungsfeier statt.

Alle 181 Mannschaften, die an den verschiedenen Turnieren (U11 bis U19 bei den Buben bzw. U13 und U17 bei den Mädchen) teilnahmen, marschierten vom Treffpunkt gemeinsam durch die Stadt und wurden beim Einzug in das Stadion einzeln vom Platzlautsprecher angekündigt. Anschließend wurden die Bundeshymnen der 8 teilnehmenden Nationen gespielt.

Direkt nach der Eröffnung begannen die ersten Spiele der einzelnen Turniere.

 

An unserem U19 Turnier nahmen 20 Mannschaften teil, die alle - außer uns natürlich - aus Deutschland kamen. Die Gruppenphase wurde in 4 Fünfergruppen gespielt, aus denen jeweils die zwei Ersten in das Viertelfinale aufstiegen.

 

Die Gegner in unserer Gruppe hießen JSG Steiningen, TSV Nieukerk, SG Ehrbachtal/Ney und SV Rot-Weiß Hütte.

 

Vor allem die Spieler warteten schon ungeduldig auf das erstes Spiel am Montag gegen JSG Steiningen.

Nach einer kämpferisch sehr starken Leistung erreichten wir ein 0:0 Unentschieden. Nachdem es Steiningen im weiteren Verlauf des Turniers bis ins Finale schaffte, können wir auch nachträglich noch recht stolz auf dieses Ergebnis sein

Gleich nach einem Spiel Pause hatten wir unser zweites Spiel gegen TSV Nieukerk. Da wir auch in diesem Spiel zwar kämpferisch und läuferisch überzeugen konnten, aber wieder nicht zu unserem Spiel fanden, auf der anderen Seite aber auch unser Gegner seine Chancen nicht nutzen konnte, rechneten wir schon mit dem zweiten 0:0 des Tages.Leider gelang Nieukerk mit der letzten Aktion des Spiels doch noch der Siegtreffer zum 0:1 und wir standen bereits nach dem ersten Spieltag fast vor dem Aus in der Gruppenphase.

 

Am Dienstag fanden unsere letzten beiden Gruppenspiele bei bereits schlechtem Wetter in Sant Pol (ca. 5 km von Calella entfernt) statt.

In diesen beiden Spielen konnte unsere Mannschaft endlich alle ihre Stärken abrufen und wir gewannen durch hervorragende Leistungen gegen SG Ehrbachtal/Ney 5:1 und gegen SV Rot-Weiß Hütte 3:1.

 

Weil aber die anderen Spiele in unserer Gruppe nicht nach unseren Wünschen verliefen, blieb am Ende nur der dritte Gruppenplatz und wir verpassten den Aufstieg ins Viertelfinale zwar knapp aber doch.

Letztendlich bedeutete das für uns als bester aller Drittplatzierten den 9. Gesamtrang.

 

Den Mittwoch Vormittag nutzten wir wegen des weiterhin schlechten Wetters und aufgrund unseres Ausscheidens zum Erholen und Entspannen.

Am Nachmittag und am Abend fanden im Stadion von Pineda die Finalspiele statt.

Dabei entwickelten unsere Spieler ganz neue Qualitäten als Fanclub von diversen Finalisten.

Besonders die U17 Mädchen von TUS Issel und die U19 Burschen von JSG Steiningen konnten sich über die lautstarke Unterstützung aus Aschach freuen.

Bei der anschließenden Siegerehrung gab es für uns noch eine große Überraschung. Lukas Postlmayr erhielt die Auszeichnung als bester Tormann des U19 Turniers.

 

Während der Abschlussfeier mit Feuerwerk wurden die in den ersten Tagen geknüpften Kontakte mit anderen Mannschaften vertieft und führten zum Austausch von Kontaktdaten und zu gegenseitigen Einladungen.

 

Die beiden vorab gebuchten Verlängerungstage verbrachten wir in Barcelona.

Am Donnerstag sahen wir die Familia Sagrada, das Camp Nou Stadion des FC Barcelona, den Montjuic (Hausberg von Barcelona) und zum Schluss machten wir einen kurzen Abstecher in die Markthallen auf der La Ramblas.

Am Freitag besuchten wir das ozeanische Museum im Hafen, danach konnten wir etwas freie Zeit in der Altstadt (u.a. La Ramblas, gotisches Viertel) genießen und abschließend besichtigten wir den Parc Guell.

 

Nach dieser sehr ereignisreichen Woche machten wir uns am Samstag um 08:30 Uhr wieder auf die Heimreise.

Am späten Nachmittag legten wir einen Zwischenstopp in Monaco ein. Ungefähr 3 Stunden spazierten wir entlang der Formel 1-Rennstrecke durch den Hafen, zum Fürstenpalast und zum Casino.

 

Am Sonntag kamen wir um ca. 09:00 Uhr in Aschach an.

 

Bedanken wollen wir uns bei allen Begleitpersonen für die Unterstützung während der Reise und auch bei der Planung, bei allen Sponsoren (Dressen, Speisen, Getränke usw.) und nicht zuletzt bei unseren beiden Busfahrern Franz und Jürgen, für ihren unermüdlichen Einsatz innerhalb und außerhalb des Busses!  

 

Gerhard Seimair und Georg Riener

aktueller Tabellenplatz der U18-Mannschaft in der OÖ Nachwuchsliga

TRAININGSANZÜGE

Es werden wieder Trainingsanzüge bestellt! Sie können bis 6. Mai während der Öffnungszeiten des Buffets probiert und bestellt werden ...

Beschreibung Trainingsanzüge
Trainingsanzug.pdf
Adobe Acrobat Dokument 63.6 KB

BAMBINIS

Ab sofort trainieren die Bambinis wieder - jeden Freitag 16.30 bis 17.45 Uhr.

 

Betreut werden sie von Melanie und Romana. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Hier gehts zur Bambini-Seite.

 

ÜBERSICHT HEIMSPIELE FRÜHJAHR 2012

zum Ausdrucken
Übersicht Heimspiele Frühjahr 2012.pdf
Adobe Acrobat Dokument 33.3 KB

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG 2. März 2012

Am Freitag fand im GH Kirchenwirt unsere ordentliche JHV statt.

 

Die Tagesordnungspunkte waren wie folgt:

1. Begrüßung durch die Obfrau

2. Tätigkeitsbericht des Sektionsleiters

3. Kassabericht

4. Bericht des Rechnungsprüfers und Entlastung der Obfrau und des Kassiers

5. Neuwahl des Vereinsvorstandes und der Rechnungsprüfer (siehe Vorstand)

6. Anpassung der Mitgliedsbeiträge

7. Beschlußfassung über eingebrachte Anträge

8. Allfälliges

 

Karin Gangl blickte auf die vergangenen 2 Jahre zurück und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde und dem Vorstand. Außerdem wurde unserer Heidi Seimair ein großer Danke ausgesprochen, die viele Stunden im Buffet verbringt.

 

Nach Tätigkeitsbericht des Sektionsleiters, Kassenbericht von Sergl Karl und Bericht und Entlastung der Obfrau und des Kassiers wurde der Vorsitz an Vizebürgermeister Hubert Kern übergeben, um den Wahlvorgang zu leiten.

 

Sämtliche Vorstandsmitglieder wurden, laut dem aufliegenden Wahlvorschlag, einstimmig gewählt.

 

Nachdem alle Punke relativ rasch erledigt waren, freuten wir uns als Abschluss über eine Geldspende der Theatergruppe Aschach, die uns € 500,-- aus den Erlösen ihres Heißgetränkeautomaten für Investitionen in unsere Jugendarbeit überreichte, wofür wir hiermit nochmals herzlich DANKE sagen möchten :-)

 

... ein Gegenbesuch beim Theater "Gute Besserung"
... ein Gegenbesuch beim Theater "Gute Besserung"

VORBEREITUNGSSPIELE 2012

VORTRAG "ESSEN UND TRINKEN FÜR SPORTBEGEISTERTE"

Freitag, 3. Februar 2012 19:00 Uhr GH Kirchenwirt Aschach

Wir luden alle aktiven Aschacher FußballerInnen bzw. Nachwuchs-Eltern aber auch sonstige interessierte Freunde und Unterstützer des Vereins zu oben genanntem Vortrag ein und freuten uns über zahlreichen Besuch.

 

Über folgendes erführen wir diesen Abend mehr ...

Was soll vor dem Match und nach dem Match gegessen werden?

Was heißt eigentlich isotonisches Getränk?

Wie wichtig sind Kohlenhydrate, Eiweiß und Fett für den sportlichen Erfolg?

Brauchen Sportler Nahrungsergänzungsmitteln?

Was steckt tatsächlich in teuren "Sporterlebnismitteln" (Riegeln, Eiweißshakes, ...) und wieviel davon ist reines Marketing?

 

Referentin: Mag. Gudrun Bertignoll  (www.gudrun-bertignoll.at)

EINLADUNG
Einladung FC-Vortrag Sporternährung A4.p
Adobe Acrobat Dokument 348.9 KB